Videos
0034 800 808 414 Atención telefónica de 9:00h a 14:00h
0034 800 808 414 Atención telefónica de 9:00h a 14:00h

Limpiafondos, Robot de piscina, Filtros - Calidad al más alto nivel!

25 Jahre Erfahrung

La experiencia es un grado de saber hacer, la nuestra avala su confianza..
Made in Germany

Todos nuestros dispositivos, piezas y repuestos están fabricados en Alemania.
Manzke - Experten Beratung

Le aconsejamos
nacional:
E-Mail: info@limpieza-de-piscinas.com

Filtro de diatomeas

No hay ningún producto que se ajuste a su selección.

This is a custom CMS block displayed if category is empty.
You can replace it with any custom content by building CMS block
with such an id - id_category_empty.

Phosphatfilter für glasklares und algenfreies Wasser

Jeder Besitzer eines Schwimmteiches wünscht sich glasklares und algenfreies Wasser. Die regelmäßige Reinigung des Teiches trägt dazu bei, den Teich lange sauber zu halten, aber wenn durch das Nachfüllwasser Phosphate in den Teich gelangen, fördern diese das Wachstum der Algen. Dem kann entgegengewirkt werden, indem ein Phosphatfilter eingesetzt wird, der die Phosphatwerte auf ein Minimum reduziert (Gesamtphosphatrichtwert 0,01 mg P/l). Der Phosphatfilter sorgt dafür, dass die Phosphate aus dem Nachfüllwasser gefiltert werden, und gar nicht erst in den Teich gelangen.

So arbeitet ein Phosphatfilter

In Schwimmteichen lagern sich immer recht schnell Algen an, die zudem auch noch stark wachsen können. Ein Grund dafür, dass Algen so schnell wachsen, ist Phosphat. Es ist dafür bekannt, dass es das Wachstum der Algen fördert. Um dieses Wachstum der Algen im Schwimmteich zu reduzieren, kommen Phosphatfilter zum Einsatz. Innerhalb des Phosphatfilters befindet sich ein Granulat. Wenn das Nachfüllwasser den Phosphatfilter durchströmt, werden die Phosphate im Wasser gebunden, und das Nachfüllwasser wird somit praktisch phosphatfrei. Dadurch kann das Wachstum der Algen reduziert werden, und der Teich bleibt für eine lange Zeit sauber.

Einfache Anwendung des Phosphatfilters

Der Phosphatfilter PF 50 wurde neu entwickelt und kann direkt durch eine mobile Verbindung an die Trinkwasserleitung angeschlossen werden. Es ist aber auch möglich, ihn direkt in den Teichkreislauf einzubinden.

Aufnahmekapazität des Phosphatfilters

Die Aufnahmekapazität des Filters richtet sich immer nach dem Phosphatgehalt im Nachfüllwasser. Man ermittelt die Aufnahmekapazität mit Hilfe der Durchflussmengen über eine Wasseruhr. Wenn die Durchflussmengen erreicht wurden, kann das Granulat entweder ganz leicht ausgetauscht, oder auch rückgespült werden. Sollten Sie eine neue Teichanlage planen, bietet sich der Einbau eines Aufstromfilters im Aufbereitungsbereich der Anlage an.

Vorteile des Phosphatfilters

Der Phosphatfilter entzieht dem Nachfüllwasser, egal ob es sich um Trinkwasser oder Brunnenwasser handelt, die algenfördernden Substanzen. Dadurch wird das Algenwachstum limitiert, und der Schwimmteich bleibt für eine lange Zeit algenfrei und verfügt über glasklares Wasser.